Allgemein lassen sich Krankheiten nach ihren Ursachen unterscheiden:

1. Nichtinfektiöse oder haltungsbedingte Krankheiten
2. Infektionskrankheiten hervorgerufen durch Viren, Bakterien, Pilze oder Parasiten.

Mögliche Ursachen für Erkrankungen sind:

- Falsche und unausgewogene Ernährung

- Stress ( neues Käfig, neues Futter, neue Bezugsperson - jede Ungewohntheit )

- Falsche Haltung ( Überbesatz, Klima, Temperatur, Belüftung, nicht geeignete Behälter )

- Angeborene, körpereigene Faktoren ( Missbildung, Fehlentwicklung u. a. )

- Äußere Faktoren ( z. B. Gewalteinwirkung mit Verletzungsfolge, Revierkämpfe, Einrichtungsgegenstände mit hoher Verletzungsgefahr, tierschutzwidriges Zubehör )

- Gifte ( Schädlingsbekämfungsmittel, Giftpflanzen, Mineralstoffe, Arzneimittel, verdorbenes Futter )

- zu frühes Absetzen vom Muttertier

Ich möchte an dieser Stelle nicht detailiert auf einzelne Krankheitsbilder eingehen, sondern vielmehr das
Anliegen der Gesundheitsvorsorge in den Vordergrund stellen.

Generell gilt:

Aufgrund der Vielfalt der Symptome ist eine Diagnose nur einem Tierarzt möglich.
Ohne gesicherte Diagnose ist keine optimale Behandlung möglich!!

Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!